FAMILIEN GEHÖREN ZUSAMMEN, KINDER NICHT AUF DIE STRAßE!

 

Wir führen Familien zusammen – so dass Menschen, die in den schlimmen Lagern auf den ägäischen Inseln festgehalten werden, bei ihren Angehörigen in Deutschland sein können und wieder zusammenleben. In den Verfahren vor deutschen Verwaltungsgerichten bekommen wir dabei in der weit überwiegenden Zahl der Fälle Recht. Das offenbart, wie systematisch mittlerweile das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geltendes Recht nicht anwendet und dazu beiträgt, dass Eltern und Kinder häufig über Jahre voneinander getrennt sind.

Wir schützen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge – indem wir ihre Rechtsvertretung wahrnehmen und sie z.B. in angemessene staatliche Unterkünfte vermitteln. Viele hundert unbegleitete Flüchtlingskinder leben in Griechenland obdachlos auf der Straße, völlig auf sich allein gestellt und schutzlos. Werden sie aufgegriffen, hält sie die griechische Polizei zum Teil über viele Wochen in Gefängniszellen fest – in Einzelhaft und unter unwürdigen Bedingungen. Unsere Anwältinnen und Anwälte haben in zahlreichen Eilverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte die Wahrung der Kinderrechte durchgesetzt und bislang kein Verfahren verloren!

Unterstützen Sie uns bei dieser wichtigen Arbeit! Jede Spende hilft!

Haben Sie im Voraus ganz herzlichen Dank!
Iliana, Niki und Catharina -  für das ganze Team von Equal Rights Beyond Borders

Spendenkonto

GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN DE47 4306 0967 1209 3013 00
BIC GENODEM1GLS

Oder bequem online